fbpx
MWAGUSI SAFARI CAMP
MWAGUSI SAFARI CAMP
MWAGUSI SAFARI CAMP
Voriger
Nächster
BLACK HOLE

Warmwasser und Licht sollten hier ausreichen. Im Camp seid ihr weit entfernt von WLAN, Fernseher und Co. 

TANSANIA

Das Safari Camp befindet sich mitten im Ruaha-Nationalpark, dem größten Naturreservat von Tansania. 

AKTIV

Mitten in der Wildnis: Das Camp bietet Pirschfahrten, Buschwanderungen und Vogelbeobachtungen.

KOSTEN

Ab 90 € die Nacht könnt ihr euren Digital Detox im Safari Camp absolvieren. Verpflegung ist inklusive.

Nicht wundern, wenn beim Frühstück ein Elefant neben euch steht. Das Mwagusi Safari Camp ist mitten in der Wildnis von Tansania und wird liebevoll von seinem Besitzer Chris Fox geführt. Die Zelte sind rustikal, aber sehr geräumig und gemütlich. Hier ist es wirklich sehr einfach, seinen Alltag komplett zu vergessen. 

Wenn ihr euch gerade nicht auf abenteuerlicher Safari befindet, könnt ihr in der Bibliothek stöbern, an der Bar Postkarten schreiben, die erst ein Jahr später ankommen oder an der Feuerstelle die Füße hochlegen. Trotz Wildnis müsst ihr in diesem Camp auf Komfort nicht verzichten und könnt euch wohlfühlen. 

AUSSTATTUNG

Im Camp stehen euch 13 geräumige Safari-Zelte mit gemütlichen Betten zur Verfügung. An das Brüllen der Löwen oder das Heulen der Hyänen solltet ihr euch Nachts allerdings gewöhnen. Alle Zelte verfügen über ein eigenes Bad mit Warmwasser und Toiletten. Ein kostenloser Wäscheservice steht euch ebenfalls zur Verfügung. Vollpension, denn weit und breit gibt es ja auch keine Alternativen. Das Essen im Mwagusi Camp wird täglich frisch zubereitet und stammt von lokalen Farmen. Die Mahlzeiten werden ganz familiär gemeinsam mit den Managern und anderen Gästen des Camps mit Ausblick auf den Mwagusi River eingenommen.  

Als Gast merkt man wie viel Liebe und Leidenschaft in diesem Camp steckt. Der Digital Detox ist hier Nebensache, da das Erlebnis und die Authentizität des Mwagusi Safari Camps im Vordergrund stehem. Ein paar Nächte mitten in der Wildnis von Tansania sind mit Sicherheit wertvoller, als die Stunden vor Netflix. 

ERLEBNISSE

Die Anreise erfolgt per Fly and Transfer. Der nächstgelegene Airstrip ist Msembe. Von dort aus bringt euch ein Fahrer in das ca. 30 km entfernte Camp. Das Camp bietet täglich zwei Pirschfahrten im Geländewagen an. Eine am frühen Morgen und eine am späten Nachmittag. Auch Buschwanderungen mit einem erfahrenen Guide und Ranger sind möglich. Vogelliebhaber sollten früh aufstehen, um direkt nach Sonnenaufgang die über 500 Vogelarten zu entdecken.

DETOX PROGRAMM

Was ist mutiger? Drei Tage ohne Smartphone oder drei Nächte zwischen wilden Tieren? In diesem Camp geht Beides. Zugegeben: Der Detox steht hier nicht im Vordergrund, aber die Gegebenheiten des Camps machen es möglich. Wir mussten feststellen, desto weiter ihr vom Alltag entfernt seid, umso einfacher fällt es euch auf die digitalen Fesseln zu verzichten. 

Scroll to Top preloader