fbpx

ECO CAMP PATAGONIA

BLACK HOLE

Kein WLAN und kein Empfang! Freut euch auf ein paar unvergessliche Tage mitten in der Natur. 

CHILE

Die Ecolodge befindet sich im Nationalpark Torres del Paine im äußersten Süden Chiles.  

AKTIV

Der Nationalpark eignet sich hervorragend für Touren und Wanderungen. 

KOSTEN

Mit über 300€ pro Nacht nicht ganz günstig, aber dafür jeden Cent wert. Ein einzigartiger Aufenthalt. 

Mit spektakulärer Lage mitten im Nationalpark beeindruckt das Ecocamp Patagonia in vielfacher Hinsicht.  Für zahlreiche Besucher ist der Torres del Paine eines der schönsten und unberührtesten Fleckchen Erde. Also unbedingt Kamera mitbringen, denn Foto-Motive lauern hinter jeder Ecke. Neben der unglaublichen Naturlandschaft punktet das Camp aber vor allem mit dem Konzept der Nachhaltigkeit im Umgang mit natürlichen Ressourcen.  Dazu zählen die Verwendung von Solarenergie, Gletscher als Wasserressource, Verwendung von umweltfreundlichen Materialien, Recycling etc).

Handys, iPad & Co. sind nicht erwünscht. Mit dem Handy könnt ihr hier ohnehin wenig anfangen, denn ein Netzsignal gibt es nicht. Genächtigt wird in den sog. Domes, die mit ihren dunkelgrünen Kuppeln herausstechen und einen fantastischen Blick auf die Berglandschaft des Parks bieten. Nachts solltet ihr unbedingt aus dem Fenster schauen. Die Wahrscheinlichkeit die Milchstraße und Sternschnuppen zu sehen ist nämlich ziemlich groß. In Patagonien gibt es so gut wie keine Lichtverschmutzung, für Naturliebhaber ist es ein Paradies!

Schlafen & Speisen

Ihr könnt zwischen Basic Domes und Suiten wählen. Die Domes sind traditionell und sehr gemütlich eingerichtet. Beheizt werden die Unterkünfte mit einem Holzofen. Basic Domes verfügen über keine eigenen Sanitäranlagen. Hier stehen Gemeinschaftsbäder zur Verfügung, inkl. ökologisch abbaubarem Shampoo und Duschgel. 

Speisen

Qualitativ sehr hochwertig und gesund. Zum Frühstück erwartet euch ein reichhaltiges Buffet. Für Wanderungen steht ein Lunch Box Tisch zur Verfügung. Hier kann man sich individuell sein eigenes Paket zusammenstellen (Sandwiches, Muffins, Obst, Gemüse). Natürlich verpackt in Papptüten. Am Nachmittag  wird Kaffee, Tee, Saft und Kuchen geboten. Das Abendessen besteht aus einem Drei-Gänge-Menü. Für die Vegetarier und Veganer unter euch ist ebenfalls gesorgt. 

Es empfiehlt sich unbedingt an einer der geführten Wanderungen oder Touren teilzunehmen. Hier stehen zahlreiche Programme mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Außerdem habt ihr die Wahl zwischen Tagesausflügen oder mehrtägigen Touren. Durchgeführt werden diese von profesionell ausgebildeten Guides in spanischer oder englischer Sprache. 

Das Ecocamp ist keine bloße Unterkunft, es ist ein einzigartiges Erlebnis, für das es sich lohnt, um die halbe Welt zu reisen! Das fehlende Handysignal ist die perfekte Voraussetzung, um die spektakuläre und vor allem unberührte Umgebung zu genießen. Ein außergewöhnlicher Ort, um sich auf das Wesentliche zu besinnen. 

DETOX FAZIT

Nicht ganz einfach zu erreichen und nicht gerade günstig. Aber diese Reise ist jeden Aufwand und jeden Cent wert. Die unglaubliche Naturlandschaft, das fehlende Handynetz und das einzigartige Eco-Konzept werden euch nachhatlig beeindrucken, versprochen! Das Ecocamp Patagonia wurde nicht umsonst zu den “Best Hotels of the World gewählt.”

Scroll to Top preloader